Baumkuschler mit Frisur

Ich war schon immer jemand, der sich in Wäldern fast wie Zuhause fühlt. Nicht nur, dass die Ruhe und die Farben unglaublich entspannen, sondern auch das Wissen, dass ich gelöst vom stressigen Alltag und meiner Techniksucht bin, machen den Wald für mich zu einer Oase.

Da ich im Sommer ungern dort bin, freute ich mich über die kühleren Temperaturen und hatte sofort wieder das Bedürfnis, mich in einen schönen Wald zu flüchten und ein wenig Abstand von allem zu nehmen.
Diesmal viel die Wahl auf den Sachsenwald in Friedrichsruh, wo ich bereits einmal war, um dort ins Bismarckmuseum zu gehen und mir Schmetterlinge im Schmetterlingspark anzuschauen. Yay, Schmetterlinge! Yay, frische Luft!Sicher ist schon aufgefallen, dass ich auf den meisten Bilder meine Haare nicht offen trage. Das hat den einfachen Grund, dass ich es oft langweilig finde und sie micht leicht anfangen zu stören, wenn ich mich in der Schule über meinen Block lehne oder wie eben hier, unterwegs bin. Zu der Frisur kommt bald auch noch ein Fototutorial, so dass wir alle immer einen nice Hair Day haben können!

Fahrt in den Wald! Schaut euch Schmetterlinge an! Atmet schöne Luft ein! Umarmt Bäume! Macht euch eine schnieke Frisur und seid gegen alles, aber für Bäume und Grün!

Hier ist die Frisur noch ein mal besser zu sehen. Und Elvis wie er frisst. OMNOMNOM.

2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation