Category Archives: Fashion

Auf der Suche nach …

Schuhset Emilie Gold

… dem perfekten flachen Schuh.
Auch wenn ich hohe Schuhe sehr gerne trage, passen sie nicht immer zu jedem Anlass, und flache, gemütliche Schuhe sollte man auf jeden Fall auch besitzen! Und nach genau so einem Paar suche ich gerade. Das, welches ich am liebsten gar nicht mehr ausziehen möchte, und welches zu allem passt.
Deswegen klicke ich mich fast täglich durch Online Shops und halte die Augen beim durch die Stadt Gehen immer offen. Und trotz Bemühungen, habe ich das perfekte Paar noch nicht gefunden.
Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass mir eine Sache sehr wichtig ist und die Auswahl dadurch ganz schön eingeschränkt wird: Sie sollen schick aussehen, nicht sportlich.
Zuerst suchte ich mit den 3 Sch’s, weil man da selten etwas falsch machen kann. Beim Stöbern fiel mir dann aber auf, dass es noch so viele andere schöne Paare gibt, die nicht schwarz sind. Was natürlich perfekt wäre, ist, wenn sie zu fast allem passen, damit ich sie oft tragen kann. Kurz: Ich möchte ein Schuhpaar, in welches ich mich verlieben kann.
Hier seht ihr ein paar Schuhe, welche mir besonders gut gefallen haben. Jedoch habe ich bei keinem dieser Paare so ein richtiges “wow!”-Gefühl gehabt, und suche deswegen weiter. Ich würde am liebsten etwas wie “Die schwarzen Loafer sind meine liebsten” sagen, jedoch gefallen sie mir alle sehr.
Glücklicherweise habe ich noch ein wenig Zeit, mich für ein schönes Paar (oder ein auch 2) zu entscheiden, da diese Schuhe wohl keinesfalls geeignet für den Winter sind. Heißt also, dass ich wohl auf den Frühling warten muss.

 

Shoes
1

Latex mal anders

très bonjours Strümpfe

Es gibt viele edle und beliebte Stoffe und Materialien, wenn es um Bekleidung geht: Leder, Kaschmir, Seide … Doch Latex setzte man bis jetzt noch nicht auf diese Liste. Latex verbindet man (meist) im ersten Sinne mit SM und Dominas, und hat nicht das Bild einer Frau in Alltagskleidung im Kopf.
Aber vielleicht ändert sich das ja bald! Shops wie très bonjour verkaufen Kleidung ( wie zum Beispiel Röcke, Kleider und Leggins) bestehend aus Latex. Keine Baumwolle, keine Seide.
Besonders interessant finde ich persönlich die Strümpfe. Auch wenn mir der Fakt, dass sie vollkommen aus Latex bestehen, noch etwas befremdlich und seltsam vorkommt, finde ich sie doch sehr schick. Und bei den weißen mit schwarzen Spränkeln fällt es auf den ersten Blick gar nicht auf, dass sie nicht wie herkömmliche Strümpfe aus Wolle bestehen. Jedoch haben die edlen Strümpfe auch ihren Preis: Unter 170 € findet man leider kein Paar bei très bonjour. Und ob sie angenehm beim Tragen sind, würde mich auch interessieren.
Ich hoffe bald mehr davon zu sehen und zu erfahren, da ich sehr neugierig bei der ganzen Sache bin. Ich bin gespannt, wie meine Meinung sich der Kleidung aus Latex gegenüber entwickeln wird, da ich mir (trotz positiven Eindrucks) im Moment noch nicht 100 prozentig darüber im Klaren bin, was ich davon halte.

 

0

Emilies Monthly – November

Emilies Monthly Header

Kapitel 2 – das gemütliche Grauen

Sobald der Winter kommt, freue ich mich auf Stiefel, schöne Jacken und Mäntel, dicke Strumpfhosen und schicke Handschuhe.
Für mich sind dies ein paar der wichtigsten Teile in der kalten Jahreszeit, vor allem weil ich weiß, dass ich mit diesen Stücken selten etwas falsch machen kann. Richtig angezogen friert man nicht, man kann alle Teile perfekt auf den jeweiligen Anlass abstimmen und gemütlich ist es auch.
Es gibt aber auch Leute, die bei warmer und gemütlicher Winterkleidung an Jogginghosen und UGG Boots denken, und das finde ich nicht in Ordnung und kann es auch nicht nachvollziehen.
Ich finde es nicht in Ordnung, dass nur weil es Winter ist, man plötzlich alle Merkmale von Weiblichkeit mit schlabbrigen Klamotten und schweren Kleidungsstücken verhüllen und vernichten muss.  Ein eleganter Gang in UGG Boots? Unmöglich.
Ich möchte nicht durch die Straßen gehen und mich fragen, ob die Frau der ich gegenüber stehe gerade aufgestanden ist und nun in ihrer gemütlichen Kleidung auf dem Weg zum Arzt ist und es ihr dabei egal ist wie sie aussieht, weil sie sich schrecklich fühlt, oder ob die Frau mir gegenüber auf dem Weg zur Uni, Schule oder Arbeit ist, weil die Kleidung der beiden exakt die gleiche ist.

Ich kenne kein einziges Mädchen welches es schafft, über mehrere Stunden hin weg in UGG Boots zu gehen, und dabei nicht irgendwann die Fersen über den Boden schleifen zu lassen. Und soll es das wirklich sein?
Natürlich muss man nicht jeden Tag wie ein Topmodel aussehen! Das verlangt niemand, und es ist einfach unvorstellbar, dass man jeden Tag (ohne ein privates Stylingteam) wie Emma Watson oder Eva Longoria aussieht. Aber müssen wir uns denn wirklich Schuhe antun, die aussehen wie Überzieher für die Hufe eines Pferdes? Nein, da bin ich dagegen!
Ich möchte nicht, dass Mädchen sich in eine hauchdünne Nylonstrumpfhose hüllen, und dazu UGG Boots tragen, weil sie so schön warm sind. Das ist genau die gleiche Geschichte wie mit der McDonalds-Bestellung  ”Ein Big Mac, 2 Cheeseburger und eine große Pommes. Zu trinken hätte ich gerne ein Cola Light”.
Widerspruch. Wenn man sich eine Cola Light bestellt, um auf seine Figur zu achten, dann sollte man auf die Burger verzichten. Wenn man nicht frieren möchte, dann sollte man, statt einem Hauch von Nichts, warme Thermostrumpfhosen oder dicke Jeans tragen!
Genauso wenig möchte ich, dass mir Mädchen in der Schule in grauen XXL-Jogginghosen gegenüber stehen, welche seltsam in die Stiefel gesteckt wurden, oder ( halb auf dem Boden schleifend) über die Turnschuhe hängen. Das finde ich nicht schön, das findet niemand schön.

Sicherlich kennen die meisten das Zitat von Karl Lagerfeld “Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren”. Das finde ich etwas übertrieben und auch nicht ganz richtig, aber ich kann ein wenig damit übereinstimmen. Jogginghosen trägt man entweder beim Sport, oder wenn man einen gemütlichen Tag Zuhause verbringt, und nicht zur Schule, weil es “entspannter” ist. Immerhin sitzen wir ja auch nicht auf Sofas oder schreiben die Klausuren im Liegen.

Natürlich darf jeder anziehen was er will, ich tue es ja auch! UGG Boots sind sehr schön warm und oft gibt es sehr preiswerte Modelle. Eine Jogginghose besitzt vermutlich jeder, und auch sie dient der Bequemlichkeit. Ich kann verstehen, dass das Gründe sind, beides zu tragen. Aber meiner Meinung sind UGGs und Jogginghosen nur passend, wenn man sie Daheim aus Gemütlichkeit trägt. Im eigenen Zuhause kann man bekanntlich fast alles machen was man möchte.
Jedoch gibt es für den Alltag so viele schöne Alternativen, die auch gemütlich und warm sind: statt UGG Boots, zum Beispiel gefutterte Schnürrboots oder Stiefel aus Leder. Statt einer Jogginghose gehen auch  dicke Thermostrumpfhosen oder eine gerade geschnittene Seidenhose zum Beispiel von Hallhuber (wem das zu dünn ist, kann auch eine Leggins oder Strumpfhose drunter ziehen).

Es gibt viele Möglichkeiten sich gemütlich, warm und trotzdem schick zu kleiden. Und das auch ohne großen Aufwand!

0

SchSchSch

emilie gold zara bag

Ich dachte immer es sei total einfach Taschen zu finden, welche die drei Faktoren vereinen, welche mir bei meiner Wahl von Basics am wichtigsten sind: Die 3 sch‘s : schwarz, schick, schlicht.
Ha! Falsch gedacht, ist nämlich gar nicht so einfach. Oft baumelt etwas an der Tasche oder sie ist verziert mit irgendwelchen extra Täschen. Das will ich ja aber alles nicht. Deswegen bin ich sehr glücklich jetzt eine Tasche mit 3 sch’s zu besitzen.
Meine ist von ZARA und ich bin doch ein wenig verliebt in sie.

 

 

 

2

quick tip: Mäntel

Coats Emilie Gold

Die Kälte hat nun wirklich ganz Deutschland erreicht. In manchen Teilen liegt sogar schon Schnee und man kann sich bei Instagram und Twitter kaum vor Beweisbildern retten.

In Hamburg genieße ich derweilen noch den Herbst  und bin dabei, meine Kleidung farblich dem von dem Bäumen fallenden Laub anzupassen.

Auch wenn ich meine Outfits eher nach dem Aussehen beurteile und selten danach, ob die nun praktisch sind oder nicht, würde ich bei diesen Temperaturen das Haus niemals verlassen, ohne mir etwas drüber zu ziehen. Und da wir Herbst haben, fällt meine Wahl meistens auf Mäntel.
Deswegen zu diesem Thema ein kleiner Tipp für euch:

Du bist eher klein und traust dich nicht an Mäntel ran weil du das Gefühl hast, du könntest darin wie ein Oompa Loompa aussehen?
Quatsch! Einfach einen Mantel anziehen, der knielang oder etwas kürzer ist, dazu kniehohe Stiefel. Die Beine sehen länger aus, und man wirkt insgesamt etwas größer. ( Wenn’s geht: am besten Schuhe mit Absatz wählen, das verlängert die Beine optisch noch ein Stück ;) )

Und was ist mit den hochgewachsenen Menschen?
Military Coats oder Trenchcoats mit einem Gürtel sehen klasse aus! Am besten ist natürlich, wenn ein Model beide Dinge kombiniert, wie bei diesem Mantel von Warehouse. Gürtel sind tolle Helfer, um die Taille schmaler und den Körper femininer wirken zu lassen.

Probier’s einfach mal aus, die Mantelwahl wird dir dann hoffentlich schon ein ganzes Stück einfacher fallen.

Coats


Coats von emiliegold, barbour enthaltend

Trench coat
morgandetoi.com

Ted baker
€400 - tedbaker-london.com

W118 by Walter Baker trench coat
€145 - theoutnet.com

Barbour
€410 - barbourbymail.co.uk

Leather coat
€540 - danier.com

0