Category Archives: Sport

sportymilie

Die einen oder anderen von euch kennen sich der Satz aus meinem About: “Sie würde manchmal auch gerne was von ausgewogener Ernährung erzählen, da sie sich aber am Wochenende eigentlich ausschließlich von Zwiebelringen und fritz-kola ernährt, wird das wohl nichts”
Damit soll jetzt Schluss sein! Am Wochenende möchte ich auch ohne meine geliebte fritz-kola und ohne meine, selbstverständlich auch geliebten, Zwiebelringe leben. In den Sommerferien und einige Zeit danach hatte ich schon einmal so eine Phase. Wenn ich ehrlich bin, war die nicht so lange, gerade mal 3 Monate. Aber in diesen 3 Monaten habe ich mich wirklich gut gefühlt! Ich habe fast täglich Sport gemacht, auch wenn es manchmal nur eine halbe Stunde war. Ich habe darauf geachtet, kein Fast Food zu essen, und wenn doch, dann habe ich mich für etwas anderes als das goldene M entschieden.

Anlässlich eines Balls, welcher bereits in einer Woche ist, entschieden ein paar Freundinnen und ich uns dazu, ein wenig auf unsere Ernährung zu achten, damit wir einigermaßen in Form bleiben und bis dahin auch noch in unsere Kleider passen.
Ich versuche jetzt also meinen, doch oft sehr ungesunden, Lebensstil nicht weiter zu führen und ein wenig was zu machen!

Eine tolle Motivation sind für mich die Mädels von tone it up, die mich überhaupt erst auf die Idee gebracht haben, mal nicht nur arbeitend an meinem Schreibtisch zu hocken oder faulenzend in meinem Bett zu liegen.
Ich mache nun also bei den Love your Body Series mit und bin jedes Mal sehr begeistert von den Übungen und der Mühe, die die beiden sich damit geben.
Auch wenn ich noch nicht so sportlich bin, dass ich mit Karena & Katrina perfekt mithalten kann, gebe ich mein bestes.

Mein Ziel ist aber nicht der Gewichtsverlust. Wenn sich mein Körper durch den gesunderen Lebensstil verändern sollte, dann ist das so. Es ist, wie gesagt, nicht mein Ziel, aber wenn sich etwas tut, dann ist das ein Zeichen für mich, dass es wirklich etwas gebracht hat.
In erster Linie geht es mir aber darum, dass ich mich wohler fühle. Ich habe einfach gemerkt, dass ich glücklicher bin, wenn ich mehr Sport mache und auf meine Ernährung achte! Zudem muss ich unbedingt lernen (beziehungsweise mein Körper) mit körperlicher Belastung umzugehen. Meine Kondition ist zum Beispiel völlig im Eimer, da muss ich was tun!

Ich habe im Moment richtig richtig Spaß daran, mich mit gesunder Ernährung, Ernährung überhaupt und Sport zu beschäftigen! Mal sehen, wie lange ich das durchhalte und ob sich daraus vielleicht wirklich ein neuer Lebensstil entwickelt, welcher auch bleibt.

0